TOP THEMEN

Besuch im Brückenprojekt

Im Brückenprojekt des Diakonischen Werkes werden Seiteneinsteiger im Vorschulalter, die nie eine Kindertagesstätte besucht haben, in der Grundschule Styrum betreut. Einen anschaulichen Einblick in das Projekt erhielten Arno Klare, Mitglied des Deutschen Bundestages, Dezernent Marc Buchholz sowie Vertreterinnen der Stadt Mülheim. (Foto: W. Schernstein)

mehr lesen


Besuch der Staatskanzlei

Vertreter/-innen der Staatskanzlei des Landes NRW besuchten auf Einladung der Bildungsinitiative RuhrFutur gGmbH eine Kinderstube, die das Diakonische Werk in Kooperation mit der Stadt Mülheim an der Ruhr und RuhrFutur vorhält und die zugewanderten Familien mit Kleinkindern ein passgenaues Angebot der frühkindlichen Bildung macht.

mehr lesen


Frühe Hilfen

Gut versorgt von Beginn an – Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu fördern, ist der Beratungsansatz der Evangelischen Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte.

mehr lesen


nachrichten

Veranstaltungstermine des Evangelischen Betreuungsvereins

Die Mitarbeiterinnen des Evangelischen Betreuungsvereins unterstützen Menschen, die ehrenamtlich als gesetzliche Betreuer für andere Verantwortung übernehmen. In ihren Veranstaltungen informieren sie regelmäßig über Wissenswertes zur ehrenamtlichen Betreuungsarbeit. Hier finden Sie die Termine für das Jahr 2020.

Leben ohne Dich

„Leben ohne Dich“ ist ein Selbsthilfeverein, der verwaiste Eltern und Geschwister in vielfältiger Weise bei der Trauerarbeit unterstützt. Eine Selbsthilfegruppe trifft sich so an jedem vierten Donnerstag um 20 Uhr in der Begegnungsstätte des Diakonischen Werkes in der Mülheimer Altstadt.

Mülheimer Tauschring

Der Mülheimer Tauschring trifft sich an jedem ersten Montag eines Monats von 18 bis 20 Uhr in der Begegnungsstätte des Diakonischen Werkes "Diakonie Am Eck". Getauscht werden Begabungen aller Art. Jeder Interessierte ist bei den Treffen willkommen.

Internationaler Frühstückstreff für Frauen

An jedem Mittwoch können Mülheimerinnen beim „Internationalen Frühstückstreff für Frauen“ in geselliger Runde Gemeinschaft erleben.

zum Nachrichtenarchiv